Projekte

Das Wirken der Frauen in der Region Wachau-Dunkelsteinerwald © Josef Nader

Frauen aus der Region Wachau-Dunkelsteinerwald vor den Vorhang geholt

Junge Frauen schätzen ihre individuellen Zukunftschancen im ländlichen Raum überwiegend geringer ein, als im städtischen Raum. Es kommt zur Abwanderung von gut ausgebildeten Frauen. Dieses Projekt soll aufzeigen, wie modern und vielfältig das Frauenbild im ländlichen Raum sein kann und welche Zukunftschancen sich in der Region Wachau-Dunkelsteinerwald bieten.
weiterlesen »
Die Region wird von Volksschulkindern erkundet ©Franz Weingartner

Dunkelsteinerwald: Schulen bilden Region - Umsetzung

Themen des Dunkelsteinerwaldes sollen zukünftigen in den Volksschulen der Region stärker Eingang in den Unterricht finden. Dazu wurde bereits in einem ersten Projekt mit Lehrkräften gemeinsam erarbeitet, wie das passieren soll. Diese Ergebnisse sollen nun in einem weiteren LEADER-Projekt umgesetzt werden.
weiterlesen »

Tages.Tourismus Dunkelsteinerwald

Naturbelassene Wälder, weitläufige Wanderwege und wertvolle Kulturschätze – der Dunkelsteinerwald birgt ein großes, zum Teil noch ungenutztes, Potenzial für Naherholungssuchende. Darüber hinaus bewegen sich an den Randzonen des Dunkelsteinerwaldes jährlich tausende Ausflügler und Urlauber, für die der Dunkelsteinerwald meist nur ein Geheimtipp bleibt. Recherchiert man in Broschüren und auf Websites, sind oft nur wenige Informationen über den Dunkelsteinerwald, geschweige denn konkrete Angebote, zu finden.
weiterlesen »
Das zentrale Thema Musik verbindet die Gemeinden © Daniela Matejschek

Musikimpuls Dunkelsteinerwald - Kick-off und Aufbau

Die Vorbereitungen für eine gemeinsame Bewerbung mehrerer Gemeinden und dem Stift Göttweig für die Landesausstellung 2023 waren bereits im Gange, als die Verschiebung des Austragungsjahres bekannt gegeben wurde. Nun soll diese Initiative neu ausgerichtet werden. Das zentrale Thema "Musik" soll die teilnehmenden Gemeinden verbinden und die regionale Identität stärken. Die große Sammlung an Musikalien im Stift Göttweig bietet die Möglichkeit, die Musik der Region wissenschaftlich aufzuarbeiten und in die Initiative einfließen zu lassen. Ein großes Potenzial wird in der Bewerbung von St. Pölten zur Kulturhauptstadt 2024 gesehen, da so auch überregional Aufmerksamkeit erregt werden kann.
weiterlesen »
Die Erlebnisschau 2019 wird um Loosdorf, Markersdorf-Haindorf und St. Margarethen/Sierning erweitert.

Dunkelsteiner Erlebnisschau 2019 - Plus

An den Erfolg der beiden letzten Erlebnisschauen wird angeknüpft und im Frühjahr 2019 erneut die Dunkelsteiner Erlebnisschau veranstaltet. Diesemal findet die Veranstaltung in Haunoldstein statt. Aufgrund der regionalen Verflechtungen werden auch Betriebe aus den Gemeinden Loosdorf, Markersdorf-Haindorf und St. Margarethen/Sierning eingeladen, sich zu präsentieren. Ein vielfältiges Rahmenprogramm bietet eine zusätzliche Attraktion und rundet die Veranstaltung ab.
weiterlesen »
Flusslandschaften bieten zahlreiche Lebensräume © Franz Weinhofer

Pielach - Mühlau: Naturschätze bewusst erleben

Das Naturschutzgebiet Pielach-Mühlau im Gemeindegebiet von Hafnerbach ist ein wahres Naturjuwel. Die Wildflusslandschaft ist für viele Tierarten ein überlebenswichtiges Rückzugsgebiet. Durch Exkursionen, Aktionen mit Schülern und gezielte Öffentlichkeitsarbeit soll eine Sensibilisierung stattfinden und der Schutz dieser Lebensräume nachhaltig gesichert werden.
weiterlesen »

Aktualisierung Wanderkarte Dunkelsteinerwald-Runde

Der Dunkelsteinerwald steht in touristischer Hinsicht im Schatten der Wachau. In den letzten Jahren ist es allerdings gelungen, mit dem Wanderwege-Netz der Dunkelsteinerwald-Runde, den Dunkelsteinerwald als Wanderdestination zu positionieren.
weiterlesen »

Dunkelsteinerwald: Schulen bilden Region - Konzeption

In der Kleinregion Dunkelsteinerwald entstand die Idee, das Bewusstsein für die Region bereits bei den jungen Bewohnerinnen und Bewohnern zu stärken. Dadurch soll die Identifikation mit dem Dunkelsteinerwald und eine längerfristige Bindung zur Region gestärkt werden. Aus diesem Grund wird ein Konzept zur Einbindung regionaler Themen in den Unterricht der örtlichen Volksschulen erarbeitet.
weiterlesen »
Die Nähgruppe als Ort des Kennenlernens © Verein Impulse Krems

Weiterentwicklung Integrationskoordination Wachau-Dunkelsteinerwald

In der Region Wachau-Dunkelsteinerwald leben aktuell ca. 600 AsylwerberInnen und anerkannte AsylwerberInnen. Aufbauend auf die im Projekt Asyl- und Integrationskoordination geleistete Arbeit sollen gezielte Maßnahmen und Angebote zur besseren Integration der in den letzten Jahren zu uns geflüchteten Menschen gesetzt werden. Eine zentrale Rolle soll den im Integrationsprozess bereits fortgeschrittenen Mitmenschen zukommen.
weiterlesen »

Historie Bründlkapelle

Der Verschönerungs- und Dorferneuerungsverein Haunoldstein widmet sich der Historie der Bründlkapelle. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Kapelle sowie der Quelle vor Ort soll gemeinsam mit Lokalhistoriker Dr. Gerhad Floßmann die Entstehungsgeschichte und ihre Bedeutung erarbeitet werden.
weiterlesen »