Dunkelsteiner Erlebnisschau 2019 - Plus

Die Erlebnisschau 2019 wird um Loosdorf, Markersdorf-Haindorf und St. Margarethen/Sierning erweitert.
Die Erlebnisschau 2019 wird um Loosdorf, Markersdorf-Haindorf und St. Margarethen/Sierning erweitert.

An den Erfolg der beiden letzten Erlebnisschauen wird angeknüpft und im Frühjahr 2019 erneut die Dunkelsteiner Erlebnisschau veranstaltet. Diesemal findet die Veranstaltung in Haunoldstein statt. Aufgrund der regionalen Verflechtungen werden auch Betriebe aus den Gemeinden Loosdorf, Markersdorf-Haindorf und St. Margarethen/Sierning eingeladen, sich zu präsentieren. Ein vielfältiges Rahmenprogramm bietet eine zusätzliche Attraktion und rundet die Veranstaltung ab.

Die Teilregion Dunkelsteinerwald, bestehend aus 6 Gemeinden, und stellt einen Wohnraum für knapp 10.000 Einwohner. Umgeben ist die Region von den Bezirkshauptstädten Melk und Krems sowie der Landeshauptstadt St Pölten. 2010/2011 erstellte die Kleinregion ein Kleinregionales Entwicklungskonzept für die strategische Ausrichtung der Region. Die Themenfelder „Freizeit & Naherholung“, „Gesundheit & Soziales“ sowie „Wirtschaft & Arbeitsmarkt“, "Energie & Umwelt" und "Identität & Marketing" wurden zu den Schwerpunktthemen der Kleinregion für die nächsten Jahre gewählt. In einem Bürgerbeteiligungsprozess wurden Projektideen generiert und erste potenzielle Umsetzungsprojekte festgelegt.

Ein Umsetzungsprojekt beschäftigt sich mit einer regionalen Veranstaltung, die sämtliche regionale Initiativen bündelt und UnternehmerInnen eine Präsentationsfläche bietet. Die Erlebnisschau wurde bereits im Herbst 2013 und im Frühjahr 2016 veranstaltete, bei denen diverse Angebote aus und für die Region vorgestellt wurden. Zusätzlich dazu wurde den BesucherInnen in Abstimmung auf die regionalen Schwerpunktthemen ein umfassendes Rahmenprogramm geboten. Die Bündelung der Initiativen zeigte Wirkung, da der Besuch der Veranstaltung sehr zufriedenstellend war.

Zur vertiefenden Vernetzung von regionalen Initiativen, Produkten und Dienstleistungen sowie der Bevölkerung soll 2019 wieder eine derartige Veranstaltung, dieses Mal in Haunoldstein, durchgeführt werden. Aufgrund der lokalen Verflechtungen mit den angrenzenden Gemeinden werden 2019 auch Betriebe aus den Gemeinden Loosdorf, Markersdorf-Haindorf und St. Margarethen/Sierning eingeladen, sich bei der Erlebnisschau 2019 zu präsentieren. Der Fokus des Rahmenprogrammes soll nach wie vor im Dunkelsteinerwald liegen und das kleinregionale Entwicklungskonzept widerspiegeln. Im Bereich "Freizeit & Naherholung" wird eine waldpädagogische Führung angeboten. Der Themenschwerpunkt "Wirtschaft & Arbeitsmarkt" wird durch die zahlreichen AusstellerInnen vor Ort sowie einem Gründerservices dargestellt. Die Energie- und Umweltargentur repräsentiert mit ihrem Stand "Wir-leben-nachhaltig" den Bereich "Energie & Umwelt". Ergänzt wird dieses Thema mit dem Stand "Garten-on-tour" von Natur im Garten. Der Schwerpunkt "Marketing & Identität" findet sich in einer Trachtenmodenschau und einem musikalischen Frühschoppen wieder.

Durch das Projekt wird die Organisation der Veranstaltung, die Bereitstellung der Infrastruktur und die Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Da die teilnehmenden Gemeinden aus zwei verschiedenen LEADER-Regionen kommen (Wachau-Dunkelsteinerwald und Mostviertel-Mitte), wird das Projekt als Kooperationsprojekt mit der LEADER-Region Mostviertel-Mitte umgesetzt.

 

Kooperationsprojekt
Behandelt im Projektauswahlgremium: 21.11.2018
Projektträger: Arbeitskreis Wachau Dunkelsteinerwald Regionalentwicklungs GmbH
Fördersatz: 50%
Laufzeit: 01.12.2018 – 31.12.2019
Mit Unterstützung von Land, Bund und Europäischer Union (LEADER).