< Das war der Wildrosenball 2016
21.04.2016 11:38 Alter: 310 Tag(e)

Regionale Vielfalt bei der Dunkelsteiner Erlebnisschau

Knapp 30 Betriebe präsentierten von 16.-17. April 2016 in Gansbach ihre Produkte und Dienstleistungen, während die Region für ein umfassendes Rahmenprogramm sorgte.


vorne v.l.: Bgm. Mag. Roman Janacek, LAbg. Bgm. Karl Moser, Stefanie Dornstauder, MA, Obmann Bgm. Franz Penz, Dr. Andreas Nunzer, Vize-Bgm. Johann Haberl; hinten v.l.: DI Michael Schimek, Karl Donabauer, Bgm. Mag. Stefan Gratzl, Ing. Josef Grießler (c) Foto: Michael Unger

Bereits am Samstagvormittag machten sich 4 Wandergruppen aus den Regionsgemeinden auf den Weg nach Gansbach und wurden mit erfrischenden Getränken empfangen.

Bei der Eröffnung betonte Obmann Bgm. Franz Penz die Vielfältigkeit der Region Dunkelsteinerwald, die die Arbeit nicht immer einfach mache, aber auch enormes Potenzial biete. Für die Wirtschaftskammer Bezirksstelle Melk gratulierte Bezirksstellenleiter Dr. Andreas Nunzer zu einer gelungenen Veranstaltung, während Landtagsabgeordneter Karl Moser die Dunkelsteiner Erlebnisschau offiziell eröffnete.

Bei traumhaftem Wetter fanden sich am Sonntag zahlreiche Kinder und Erwachsene zur geführten Märchenwanderung mit Dena Seidl ein und erkundeten die Gansbacher Umgebung.

Besonderes bunt wurde es später bei der Trachtenmodenschau, wo die Region ihre Dunkelsteinerwald Tracht und die Regionstrachten der Nachbarregionen vorstellte.

Das Resümee der Regionsverantwortlichen fiel sehr positiv Resümee aus, denn an beiden Tagen konnten insgesamt etwa 700 BesucherInnen gezählt werden. Die Dunkelsteiner Erlebnisschau soll nun 2-jährig stattfinden und dabei ihren Standort wechseln.

Mehr Fotos in der Fotogalerie.


 

ARGE Dunkelsteinerwald | Schlossgasse 3 | 3620 Spitz | Tel. 0660/5149152 | Fax. 02713/30 000-40 | office(at)arge-dunkelsteinerwald.at | Kontakt

 

Sie sind hier: NEWS